Neue Kinder

Mit Beginn des neuen Schuljahres begrüßen wir an unserer Schule 43 neue Schüler und Schülerinnen. In die Klasse 1a gehen 24 Kinder, sie wird von Frau Hoesch geleitet, in die Klasse 1b (offene Ganztagsklasse), die von Frau Janßen geführt wird, gehen 19 Kinder. Am Donnerstag, den 30.08., begann die Einschulungsfeier mit einem gemeinsamen Gottesdienst, an dem auch Eltern und Großeltern teilnahmen. Anschließend begrüßte der Schulleiter Herr Pentzek im Rahmen einen kleinen Feier in der Turnhalle die Schulneulinge. Nachdem die Kinder eine erste Stunde mit ihren Lehrerinnen im neuen Klassenraum verbracht hatten, ging für sie der erste aufregende Schultag an der Sankt Luzia Grundschule zu Ende. Wir wünschen ihnen einen tollen Start und eine schöne Schulzeit an unserer Schule.


Neue Lehrerin

Wir freuen uns im neuen Schuljahr eine neue Kollegin begrüßen zu dürfen. Nachdem Frau Waskönig und Frau Reinders-Schmitz von der Schulgemeinde in der in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wurden, verstärkt seit dem 29.08. Frau Mareike Janßen unser Kollegium.  Sie ist für uns keine Unbekannte, denn sie absolvierte bereits ihren Vorbereitungsdienst an der Sankt Luzia Schule. Über einen Umweg an der GS in Straelen ist sie nun wieder bei uns angekommen und übernimmt die Ganztagsklasse 1b. Neben ihrer Klassenlehrertätigkeit wird sie mit ihren Fächern Religion und Musik wichtige Bereiche an unserer Schule abdecken. Wir wünschen Frau Mareike Janßen einen guten Start und eine erfolgreiche Zeit bei uns.


Neue Küche

Nach intensiver 3 jährigen Planung geht mit dem neuen Schuljahr ein lang ersehntes Projekt an den Start. IN den großen Ferien wurde die neue Schulküche fertiggestellt, in der ab sofort für die Kinder des offenen Ganztages das Mittagessen gekocht wird. Das neue „Küchenteam“ – bestehend aus Frau Stachnik, Frau Schopmans und Herrn Raulf – ist für die Beschaffung der Lebensmittel und die Zubereitung zuständig. 

Ebenso erklärten sich Frau Leenen und Frau Roosen bereit, das Küchenteam bei Ihrer Arbeit wöchentlich zu unterstützen. Die Kinder unserer Schule werden durch vielfältige Aktivitäten (Küchendienst, ernten aus dem Schulgarten, Eier unserer Hühner einsammeln, etc.  …) in die Abläufe mit einbezogen.

Freiwilliges Soziales Jahr

Außerdem nahmen mit dem Beginn des neuen Schuljahres Frau Scheffler und Frau Fritzsche Ihren Dienst an unserer Schule im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres auf. Auch ihnen wünschen wir eine schöne und erfolgreiche Zeit an der neuen Schule und freuen uns auf ihre Unterstützung und Ideen bei der täglichen Arbeit.

Verstärkung für den offenen Ganztag

Seit dem 01.01.2018 hat das Team des Offenen Ganztages an der Sankt Luzia Schule Verstärkung bekommen. Der Förderverein der Schule hat Frau Janna Derkx zur Unterstützung und Betreuung der Schüler im Offenen Ganztag eingestellt. Janna Derkx ist 26 Jahre alt, wohnt in Straelen und hat im Sommer 2017 den Studiengang "Soziale Arbeit" an der Fachhochschule Stenden in den Niederlanden erfolgreich abgeschlossen.

Neben der Betreuung der Kinder im Offenen Ganztag wird Janna Derkx während der Kindergartenzeit regelmäßig in den Kitas bei der Arbeit mit Kindern, deren Einschulung bevorsteht, unterstützen, um hier die Verzahnung von Grundschule zu den drei ortsansässigen Kindergärten noch zu intensivieren.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen Janna Derkx alles Gute und viel Freude bei der Arbeit an unserer Schule.

Karneval mit Clown Francesco

Am Altweiber Tag besuchte uns nunmehr zum 3. mal der Clown Francesco aus Köln. Mit seinem knapp einstündigen Programm begeisterte er nicht nur unsere Schülerinnen und Schüler, sondern auch die Kolleginnen und Kollegen. Die bunten Darbietungen aus Jonglage, Einradfahren und beispielsweise Feuerspucken waren eine gelungene Einstimmung auf den Karnevalstag an unserer Schule. Auch durch die Einbeziehung einzelner Kinder in seine Bühnenvorstellung, wird dieser Tag sicherlich in Erinnerung bleiben. An dieser Stelle gilt unser besonderer Dank dem Förderverein unserer Schule, der die Honorarkosten übernommen hat und so dieses schöne Erlebnis erst ermöglich hat!